Wir stellen vor - unseren ältesten Tierheimbewohner!

Das ist Thanatos, unser ältester Bewohner, der jemals im Tierheim gelebt hat. Es handelt sich dabei um eine Maurische Landschildkröte. Er wurde vom Vater des heutigen Besitzers aus dem zweiten Weltkrieg mitgebracht und ist inzwischen 75 (!) Jahre alt. Damit ist Thanatos sogar älter als der Tierschutzverein, der erst im Jahr 1955 gegründet wurde. Immerhin konnte er die lange Zeit bei seiner Familie verbringen, erst vor zwei Jahren musste der Halter wegen Umzug die Schildkröte an Privat weitergeben, dort gab es aber immer wieder Probleme mit den anderen dort lebenden Landschildkröten und so kam Thanatos Anfang August ins Tierheim. Nun suchen wir für die männliche, Maurische Landschildkröte eine ausreichend große Hügellandschaft mit mindestens 12 qm, viele Sträucher an denen er sich selbst bedienen kann und ein gut strukturiertes Gelände mit Steinen und Versteckmöglichkeiten. Eine Vermittlung ist einzeln oder zu 3 - 4 Weibchen denkbar. In menschlicher Obhut können die Tiere ein Alter bis zu 100 Jahren oder auch mehr erreichen.


Zurück